Startseite > Informationen > Aufgaben

Aufgaben

Rechte Hand des Apothekers
 
Täglich sind neben Fachwissen und Verantwortungsbewusstsein auch Einfühlungsvermögen und Spaß am Umgang mit Menschen gefragt. Schließlich geht es um die wichtigste Sache der Welt - die Gesundheit.

  • Beratung und Abgabe von verschreibungspflichtigen und nicht verschreibungspflichtigen Arzneimitteln.
  • Sortimentspflege: Prüfung und Pflege des Bestands, fachgerechte Lagerung, Stichprobenprüfungen von Medikamenten, Kontrolle von Verfallsdaten.
  • Arzneimittelinformation: Anfragen beim Hersteller oder per Datenbank.
  • Herstellung von Arzneimitteln: z. B. Salben, Zäpfchen, Augentropfen oder Teemischungen.
  • Laboruntersuchungen: Substanzen und Drogen auf Identität und Qualität prüfen, Testverfahren wie Blutzuckerbestimmungen.
  • Kundenberatung: z. B. zu Hygieneartikeln, Körper- und Säuglingspflege, Diätkost.
  • Kaufmännische Aufgaben: EDV-gestützte Rezeptabrechnungen, Rechnungs- und Lieferscheinbearbeitung etc.

PTA-Schulen Bayern
Home